Schulwitze

In Schulwitze gibt es 225 lustige Einträge. Viel Spaß beim Stöbern.

Ein Lehrer, ein Physiker und ein Mathematiker übernachten in einer Blockhütte. Plötzlich brennt es. Der Lehrer wacht auf, sieht das es brennt, läuft raus und überlebt. Der Physiker wacht auf, ist von diesem Phänomen begeistert und stirbt in den Flammen auf der Suche nach dem Thermometer. Der Mathematiker wacht auf, sieht den Feuerlöscher und schläft weiter, den es exisistert eine Lösung.

Autor: unbekannt

Die Lehrerin fragt im Biologieunterricht: "Liebe Kinder, was ist weiss und hat 2 Beine?" Meldet sich klein Erna: "Ein Huhn." Lehrerin: "Richtig liebe Kinder, sehr gut. Es könnte aber auch eine Gans sein. Was ist schwarz und hat 4 Beine?" Schüler: "Ein Hund." Lehrerin: "Richtig liebe Kinder, sehr gut. Es könnte aber auch eine Katze sein." Fragt klein Fritzchen: "Frau Lehrerin, was ist hart und trocken wenn man es reinsteckt und klein und glitschig wenn man es rausnimmt?" Daraufhin bekommt klein Fritzchen von der Lehrerin eine geknallt. Klein Fritzchen: "Richtig, Frau Lehrerin, sehr gut. Es könnte aber auch ein Kaugummi sein."

Autor: unbekannt

Der Lehrer schreibt 2:2 an die Tafel und fragt: "Was bedeutet das?" - "Unentschieden", ruft die Klasse.

Autor: unbekannt

Lehrer: "Das Glas haben wir von den Ägyptern, den Kalender von den Römern, die Zahlen von den Arabern. Kann mir jemand ein ähnliches Beispiel nennen?" - "Ja! Das Bügeleisen haben wir von Schulzes, den Staubsauger von Neumanns und das Geld von ABC-Kredit!"

Autor: unbekannt

Die Lehrerin in der Deutschstunde: "Ich komme nicht, du kommst nicht, er kommt nicht. Was bedeutet das?" - "Dass überhaupt niemand kommt!"

Autor: unbekannt

Die Kinder sollen als Hausaufgabe einen Vogel malen. Hein hat es recht schön gemacht, nur ist das Bild nicht ganz vollständig. "Sag mal, Hein, Dein Vogel hat ja keine Beine und auch keinen Schwanz?" Da fängt Hein an zu heulen: "Als ich Mama fragte, wo man bei Vögeln die Beine hinmacht, hat sie mir eine geknallt. Nach dem Schwanz wollte ich da erst garnicht fragen!"

Autor: unbekannt

Klausi erzählt in der Schule, er habe heute morgen vier tote Fliegen in der Wohnung gefunden - zwei männliche und zwei weibliche. Der Lehrer betrachtet ihn skeptisch. "Woher willst du denn wissen, daß es weibliche und männliche waren?" Antwortet Klausi: "Na, das ist doch ganz klar, zwei klebten am Schnapsglas und zwei am Spiegel!"

Autor: unbekannt

"Na, Jochen", fragt der Lehrer, "was verstehst du unter Notwehr?" - " Wenn ich mein Zeugnis selbst unterschreibe!"

Autor: unbekannt

Peter kommt aufgeregt und zu spät in die Schule: "Bitte, ich bin von Räubern überfallen worden!" - "Was hat man dir geraubt?" - "Gott sei Dank nur die Hausaufgaben!"

Autor: unbekannt

Fragt der Lehrer: "Kai-Uwe, zu welcher Familie gehören die Wale?" Antwortet Kai-Uwe im Brustton der Überzeugung: "Ich kenne überhaupt keine Familie, die einen Wal hat, Herr Lehrer!"

Autor: unbekannt

Die Lehrerin versucht, den Kindern den Zeitbegriff zu erklären: "Karin, heute kannst du sagen ‘Ich bin ein Kind’. Was kannst du in einigen Jahren sagen?" - "Ich habe ein Kind." - "Nein, nicht ganz so weit in die Zukunft!" - "Na, dann vielleicht ‘Ich bin schwanger’!"

Autor: unbekannt

Es fragt der Deutschlehrer: "Kann man Hauptwörter konjugieren?" - "Ja!" - "Dann konjugiere das Wort ‘Magnet’!" - "I mag net, du magst net!"

Autor: unbekannt

Sagt die Lehrerin zur 15jahrigen Elvira: "Deinen Freund habe ich mir gestern gekauft!" - "Naja, in Ihrem Alter, bei mir nimmt er noch nichts!"

Autor: unbekannt

Der frischgebackene Abiturient erzählt: "Von dem ganzen Geschichtsunterricht habe ich mir nur eine Jahreszahl gemerkt: 1832. Ich habe allerdings keine Ahnung, was da los war!"

Autor: unbekannt

Die Lehrerin nimmt in der Schule Gewürze durch. Sie fragt die Schüler, und es wird aufgezählt: "Pfeffer, Paprika, Curry." Nur Gerd fällt nichts ein. Da hilft die Lehrerin: "Was tut denn der Papa jeden Morgen auf die Eier?" Da strahlt Gerd und sagt : "Nivea-Creme!"

Autor: unbekannt

Im Aufklärungsunterricht wird Elke gefragt: "Elke, was sind denn die Tage?" - "Tja, Montag, Dienstag, Mittwoch." Die Lehrerin unterbricht: "Nein, ich meine die anderen Tage!" - "Ach so, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag."

Autor: unbekannt

Eine neue Lehrerin betritt die Mädchenklasse. Sie quasselt los: "Eure Vornamen sind mir zu lang. Ich werde euch verkürzt ansprechen. Pe für Petra, Li für Liselotte, Mo für Monika!" Da steht eine Schülerin auf und verläßt beleidigt das Klassenzimmer. "Was ist mit dir los?" ruft ihr die Lehrerin nach. Brüllt die Klasse: "Sie heißt Klothilde!"

Autor: unbekannt

Im Chemie-Unterricht fragt der Lehrer seien Schüler: "Was ist wohl das Schönste, was uns die Chemie geschenkt hat?" Der lange Udo meldet sich: "Blondinen!"

Autor: unbekannt

Der Lehrer fertigt eine Klassenliste mit Namen und Geburtsdaten der Schüler an. Er fragt: "Uwe, wann hast du Geburtstag?" Uwe will nicht hören. Der Lehrer wiederholt seine Frage: "Ich möchte wissen, wann du Geburtstag hast?" Uwe antwortet verschnupft: "Warum denn? Sie schenken mir ja doch nichts!"

Autor: unbekannt

"Der Aufsatz über die Milch sollte doch zwei Seiten lang werden! Warum ist deiner nur eine halbe Seite lang?" - "Ich habe über Büchsenmilch geschrieben!"

Autor: unbekannt

Fragt der Lehrer: "Ernie, kannst du mir eine europäische Hauptstadt nennen?" - "Na klar, Herr Lehrer, welche darf’s denn sein?"

Autor: unbekannt

Der Lehrer erklärt seinen Schülern die Verkleinerungsformen: "Brot - Brötchen, Torte - Törtchen, Haus - Häuschen. Und nun, Daniel, bist du dran. Kannst du mir ein Beispiel nennen?" - "Kitt - Kittchen", kommt es wie aus der Pistole geschossen.

Autor: unbekannt

Fragt der Religionslehrer: "Wer weiß, wie der Schutzpatron der Glöckner heißt?" Meldet sich die fromme Anna: "Heiliger Bimbam!"

Autor: unbekannt

Biologieunterricht: "Auf welcher Seite des Menschen befindet sich das Herz, Stefan?" - "Auf der Innenseite!"

Autor: unbekannt

Der Lehrer schreibt das Wort "Magie" an die Tafel. "Kann mir einer von euch sagen, was dieses Wort bedeutet?" fragt er die Klasse. Darauf herrscht allgemeine Stille. Endlich meldet sich einer und meint: "Das gibt man in die Suppe!"

Autor: unbekannt

Klein Fritzchen in der Geschichtsstunde: "Was war denn nun das Besondere am Ei des Kolumbus, und warum hatte er nur eins?"

Autor: unbekannt

"Was bedeutet diese Zahl?" fragt der Lehrer und schreibt XXII an die Tafel. Meldet sich Ewald, der Sohn des Dorfgastwirts: "Zwei Bier und zwei Korn, Herr Lehrer!"

Autor: unbekannt

Warum trägt der Lehrer im Unterricht eine Sonnenbrille? Weil er so glänzende Schüler hat!

Autor: unbekannt

Lehrer: "Also ich lege hier ein Fünfmarkstück in Schwefelsäure. Wie lange wird die Säure brauchen, um die Münze aufzulösen?" Schüler: "Die Schwefelsäure kann die Münze gar nicht auflösen?" Lehrer: "Sehr gut! Woher weißt du das?" Schüler: "Weil Sie sonst nicht Ihr eigenes Geldstück verwendet hätten!"

Autor: unbekannt

Fritzchen zur Mutter: "Morgen kommt der Erdbeerschorsch und filmt uns." Die Mutter schaut verdutzt und erkundigt sich beim Lehrer. Darauf der Lehrer: "Aber nein, morgen kommt der Erzbischof und firmt die Kinder!"

Autor: unbekannt
Hinweis: Unsere Witze-Sammlung wird Dank der tatkräftigen Unterstützung unserer Besucher ständig erweitert. Sollten auch Sie Witze kennen, die Sie uns gerne zur Verfügung stellen möchten, dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns diese zuschicken würden. Dies können Sie ganz einfach mit einem Klick auf den folgenden Button tun. Vielen Dank! Witz eintragen

3.8 von 5 – Wertungen: 17