Sportwitze

In Sportwitze gibt es 214 lustige Einträge. Viel Spaß beim Stöbern.

Eine Fußballmannschaft fliegt nach Amerika. Aus Langeweile beginnen die Burschen, in der Maschine mit dem Leder zu spielen. Der Pilot kann die Maschine kaum noch halten und schickt den Funker nach hinten. Nach zwei Minuten ist absolute Ruhe. "Wie hast Du denn das gemacht?" - "Na ja", meint er "Ich habe gesagt: Jungs, es ist schönes Wetter draußen, spielt doch vor der Tür!"

Autor: unbekannt

Der Boxer in der Ringecke zu seinem Betreuer: "Oh Mann, heute trifft der Wetterbericht aber zu - lauter Niederschläge!"

Autor: unbekannt

Die Frauenbeauftragte des Deutschen Bundestages schickt ein Rundschreiben an alle Fußball-Bundesligavereine mit der Bitte, das heimische Stadion doch endlich mal nach einer Frau zu benennen. Der einzige Verein, der sich meldet, ist Schalke 04. Der Schalker Präsident teilt der Dame am Telefon stolz mit, daß er sich entschlossen habe, ihrem Wunsch nachzukommen. Hocherfreut fragt sie: "Wie soll das Stadion denn jetzt heißen?" - "Dem-Ernst-Kuzorra-seine-Frau-Stadion!"

Autor: unbekannt

Zwei Mitglieder eines Skiclubs treffen sich. Einer hat ein frisches Gipsbein. "Abfahrtslauf?" fragt der andere mitfühlend. "Nein, Barhocker!"

Autor: unbekannt

Bei einem Abschlag am 17. Loch passiert es. Der Ball fliegt über den Platz hinaus, durchschlägt die Frontscheibe eines Kleinwagens, der daraufhin ins Schleudern kommt und einen Schulbus rammt. Dieser kommt von der Strasse ab und bohrt sich in die Fensterscheibe eines Supermarktes. Das Gebäude stürzt daraufhin teilweise ein und begräbt Dutzende von Menschen unter den Trümmern. Völlig verzweifelt stammelt der Golfer: "Wie konnte denn das nur passieren." Daraufhin sein Spielpartner: "Du hast den Daumen zu weit abgespreizt."

Autor: unbekannt

Sommerolympiade. Hammerwerfen. Ein Amerikaner, ein Russe, ein Deutscher. Der Amerikaner konzentriert sich, wirft: 84, 22 Meter. Jubel. Auf die Frage der Journalisten nach seiner Form: "Mein Vater war Holzfäller, mein Grossvater war Holzfäller. Da hat man viel Kraft in den Armen und die Arbeit im Wald bringt die entsprechende Ruhe." Der Russe. Konzetriert sich, wirft: 85, 43 Meter. Jubel. Die Journalisten: "Woher nehmen Sie die unglaubliche Nervenstärke, nach dem Rekord des Amerikaners noch einmal derartig zu kontern?" - "Wissen Sie, mein Vater war Bergarbeiter, mein Grossvater war Bergarbeiter. Das bringt von vorneherein die Kraft und Nervenstärke auch in schwierigen Situationen." Der deutsche Athlet geht in den Ring. Dreht sich, schwingt harmonisch aus: 87, 54 Meter. Neuer Weltrekord. Jubel. Jetzt um ihn der Pulk von Journalisten. "Ach, wissen Sie, das ist nicht so schwer. Mein Vater ist arbeitslos, mein Grossvater war schon arbeitslos. Und mein Grossvater sagte immer zu mir: ´Junge, wenn Dir mal einer einen Hammer in die Hand drückt - dann schmeiss ihn, so weit Du nur kannst. ´"

Autor: unbekannt

Kurz vor Anpfiff des Pokalendspiels kommt noch ein Sportsfreund, ziemlich außer Atem, an das Kartenhäuschen. "Zu spät", sagt die Kassiererin. "Das Stadion ist ausverkauft - bis auf den letzten Platz." - "Schön", nickt er zustimmend, "dann geben Sie mir den!"

Autor: unbekannt

"Herr Pfarrer", fragt Lothar Matthäus, "ist es eine Sünde, wenn ich sonntags Fußball spiele?" - "Das nicht, aber wie Du spielst!"

Autor: unbekannt

Ein Skiläufer zum anderen: "Was machst Du, wenn du heimkommst?" - "Meine Freundin vernaschen!" - "Und dann?" - "Schnalle ich die Skier ab!"

Autor: unbekannt

Im Trainingslager ist eingebrochen worden. Der Kommissar fragt einen 100-Meter-Läufer: "Haben Sie denn nicht versucht, den Kerl einzuholen?" - "Oh ja," sagt der Läufer, "ich überholte ihn sogar und blieb in Führung, aber als ich mich umdrehte, war er weg!"

Autor: unbekannt

Fußballweltmeisterschaft: "Warum rennen denn alle so hinter dem Ball her?" – "Na, wer die meisten Tore schießt, wird Weltmeister." – "Und die anderen?" – "Die natürlich nicht." – "Und warum rennen die denn so?"

Autor: unbekannt

Fragt ein Sportreporter den Fussballer: "Und was empfinden Sie, wenn Ihre Mannschaft gewinnt?" – "Kann ich Ihnen leider nicht sagen, ich bin erst zwei Jahre bei diesem Verein."

Autor: unbekannt

Nach dem Boxkampf Tyson - Holyfield: Als nächster Gegner von Tyson ist übrigens Prinz Charles geplant: Der hält wenigstens 12 Runden durch.

Autor: unbekannt

Was ist der Unterschied zwischen einem Boxkampf Tyson - Holyfield und einem Rockkonzert? Beim Rockkonzert hat man Ringe im Ohr und nicht Ohren im Ring.

Autor: unbekannt

In der Kampfpause raunt der Trainer dem Boxer ins Ohr: "Ich habe die Schwachstelle deines Gegners entdeckt. Immer, wenn er dich zu Boden geschickt hat, steht er völlig ohne Deckung da."

Autor: unbekannt

Klagt Hermann seinem Freund sein Leid: "So eine verflixte Pechsträhne. Gestern habe ich beim Boxen mein ganzes Geld verloren!" Verständnislos schüttelt sein Freund den Kopf und meint: "Geschieht dir ganz recht, warum schlägst du dich auch immer!"

Autor: unbekannt

Stief war beim Boxtraining und kommt mit einem blauen Auge nach Hause. Schließlich muß man den Arzt holen. Der betrachtet sich den Schaden und fragt Stief: "Haben sie schon feuchte Umschläge über dein Auge gemacht?" - "Nö, nur blöde Witze", antwortet Stief.

Autor: unbekannt

In der Pause nimmt sich der Boxtrainer seinen Schützling vor. "Hör mal zu, Paule", sagt er. "Wir müssen uns jetzt über eines klar werden. Was willst du eigentlich gewinnen? Den Meistertitel oder den Friedensnobelpreis?"

Autor: unbekannt

Grün und blau geschlagen, die Augen dick angeschwollen, so wankt Rambo in seine Ecke. Aber immer noch ist seine Moral unerschüttert. Er ist kaum durchgekommen", flüstert er seinem Trainer zu. "Dann paß jetzt mal auf den Ringrichter auf", rät der Trainer. "Irgendeiner muß es ja sein, der dir die Prügel verpaßt hat."

Autor: unbekannt

"Treibst du Sport?" wird Klaus gefragt. "Na klar", sagt Klaus "ich spiele Tennis, Fußball, gehe zum Boxen, bin im Ballett und treibe Leichtathletik" - "Mensch, das ist ja enorm! Und wann machst du das alles?" - "Morgen fange ich damit an", sag Klaus.

Autor: unbekannt

Der Boxer sitzt in der Umkleidekabine und wartet auf seinen Kampf. "ist es weit bis zum Ring?" frag er seinen Trainer. "Ja ziemlich", sagt der. "Aber mach dir keine Sorgen. Du wirst ja zurück getragen."

Autor: unbekannt

Paule, der Boxer sitzt in seiner Ecke und fragt den Trainer: "Wie steht’s? Kann ich noch gewinnen?" - "Aber klar’, antwortet der Trainer. "Wenn du weiter so wild in die Luft haust, bekommt er durch den Luftzug hundertprozentig eine Lungenentzündung."

Autor: unbekannt

Ziemlich angeschlagen hängt der Boxer in seiner Ecke und wartet auf den Gong zur neuen Runde. "Weißt du was?", rät der Trainer "Wenn der andere jetzt wieder zuhaut, schlägst du einfach zurück!"

Autor: unbekannt

Als das letzte Mal die WM im Freistilringen in Amerika stattfand, war es schon von vorn herein klar, daß der Endkampf im Schwergewicht zwischen einem Amerikaner und einem Russen ausgemacht wird. Vor dem Kampf nimmt der amerikanische Trainer seinen Kämpfer zur Seite: "Also du weißt, wie sehr wir Deinen Gegner studiert haben. Der Mann ist perfekt, eine Kampfmaschine. Paß vor allem auf seinen Brezelgriff auf, wenn du das erstmal drin bist, ist der Kampf vorbei."

Autor: unbekannt

Der Kampf beginnt und schon nach wenigen Sekunden hat der russische Ringer seinen Kontrahenten in seinem gefürchteten Brezelgriff fest. Der amerikanische Trainer hält sich die Augen zu vor Scham, das vorwiegend amerikanische Publikum hält den Atem an, und bricht nach einigen Sekunden in lauten Jubel aus. Als der Trainer die Augen öffnet sieht er nur noch, wie der Russe mit dem Rücken am Boden liegt und der Amerikaner sich auf ihn legt, um ihn auszuzählen. Der Ami hat den Kampf tatsächlich gewonnen, trotz Brezelgriff. Nach dem Kampf und der Siegerehrung nimmt der Coach seinen Ringer zur Seite und fragt ihn, wie er denn das Unmögliche möglich gemacht hat. "Naja, er hat mich ganz einfach ausgetrickst und in seinem Griff genommen. Da hing ich dann erstmal, mir wurde schwarz vor Augen, das letzte, was ich sah, waren ein paar Hoden, gut verpackt in einen Ringeranzug. Ich dachte mir, ich habe nix mehr zu verlieren, also habe ich mit aller mir bleibenden Kraft zugebissen. Du würdest erstaunt sein, wieviel Kraft du entwickelst, wenn Dir jemand in die Eier beißt!"

Autor: unbekannt

"Was macht ihr im Karatekurs?" - "Wir zerschlagen mit der Handkante einen Ziegelstein." - "Und wofür ist das gut?" - "Wenn man einmal überfallen wird kann man sich wehren." - "Ist mir klar. Aber wann wird man schon von einem Ziegelstein überfallen?"

Autor: unbekannt

Was ist der Unterschied zwischen Michael Schumacher’s Ferrari und Henry Maske? Henry Maske geht über 12 Runden.

Autor: unbekannt

Niki Lauda erfährt, daß sein Sohn Rennfahrer werden will. Er stellt ihn zur rede: "Wenn du das machst, kriegst du ´nen Satz heiße Ohren!"

Autor: unbekannt

Was haben Michael Schumacher und Harald Juhnke gemeinsam? Beide kommen nicht an einem Williams vorbei.

Autor: unbekannt

Müllers Sohn ist ein richtiger Michael Schumacher-Fan. Erzählt Herr Müller seinem Nachbarn: "Seit der Schumi so populär ist, will mein Sohn nun auch Rennfahrer werden. Was soll ich tun?"’ Klopft ihm der Nachbar auf die Schulter und meint: "Ein guter Rat: Stellen Sie sich ihm bloß nicht in den Weg!"

Autor: unbekannt
Hinweis: Unsere Witze-Sammlung wird Dank der tatkräftigen Unterstützung unserer Besucher ständig erweitert. Sollten auch Sie Witze kennen, die Sie uns gerne zur Verfügung stellen möchten, dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns diese zuschicken würden. Dies können Sie ganz einfach mit einem Klick auf den folgenden Button tun. Vielen Dank! Witz eintragen

2.5 von 5 – Wertungen: 2